Geriatrie

 

Ergotherapie in der Geriatrie wird bestimmt durch Erkrankungen, die durch den Alterungsprozess bedingt, einer ständigen Veränderung unterworfen sind.

Dazu gehören…

  • Morbus Parkinson
  • Morbus Alzheimer
  • Multiple Sklerose
  • Schlaganfall
  • Herz-Kreislauferkrankungen
  • Rheuma
  • etc.

 

 

Mögliche Behandlungsmaßnahmen:

  • Gedächtnistraining
  • Gelenkschutzberatung
  • Gangtraining
  • Angehörigenberatung
  • Verbesserung und Erhalt der Mobilität und Geschicklichkeit
  • Anleitung zur Selbsthilfe beim Essen und Trinken, Körperpflege und Bekleidung
  • Beratung bei Wohnraum- und Hilfsmittelanpassung
  • etc.